Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit!

Bereits vor nun mehr 1,5 Wochen habe ich ja mit einer Freundin die Weihnachtsbäckerei eröffnet. Nun möchte ich Euch gerne eine weitere leckere Plätzchensorte vorstellen: Mürbeteig-Plätzchen.

Die kennt bestimmt jeder und sie eignen sich ganz hervorragend. Warum? Erstens können sie nach Belieben verziert werden und was noch viel besser ist: Das Rezept lässt sich beliebig verfeinern. Durch die Zugabe von Zitronen- oder Orangenschalen oder durch was auch immer, lassen sich neue Geschmacksrichtungen kreieren. Wer sagt dazu schon nein? 😉

DSCF5326 DSCF5323 DSCF5319

****************************************

Rezeptbanner grau

Zutaten:

  • 280 g Mehl (gesiebt)
  • 1/2 Tl Salz
  • 90 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Fläschchen Vanille Aroma
  • gemahlene Vanille oder eine halbe Vanilleschote
  • 125 g weiche Butter (nicht durch Margarine ersetzen)
  • 1 Ei
  • gegebenenfalls Fondant etc als Verzierung

Zubereitung:

Das Ei, die Butter, der normale Zucker und der Vanillezucker werden schön schaumig gerührt. Das sollte circa 3 Minuten dauern (variiert je nach Leistung der Küchenmaschine oder des Handrührgeräts). Die anderen Zutaten miteinander vermengen und zur Ei-Butter-Zucker Mischung hinzugeben und kneten bis eine homogene Teigkugel entsteht. Diese wird dann in Frischhaltefolie für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank gelegt. Nun nur noch den Teig auf eine Dicke von circa 5mm ausrollen, gewünschte Formen ausstehen und für circa 12 Minuten bei 190 Grad auf der mittleren Schiene im Ofen backen. Nach dem Backen sollten die Plätzchen circa 5 Minuten noch auf dem Blech liegen bleiben und dann erst auf ein Auskühlgitter gesetzt werden, denn sonst brechen sie oftmals. Sind die Plätzchen vollständig ausgekühl, können sie je nach Belieben verziert werden oder auch einfach so vernascht werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s