Schoko-Kokos-Cookies

Im Moment bin ich auf einem kleinen Kokos-Trip. Ich habe bereits vor einem Monat euch meine Schoko-Raffaello Muffins gezeigt. So langsam hat es mich wieder in den Fingern gejuckt und ich wollte so gerne mal wieder backen, natürlich mit Kokos 😉

Also Rezept- und Backbücher gewälzt und fündig bin ich in einem (wahrscheinlich eher für Kinder geeignetem) Kochbuch geworden. Das Buch heißt ‚Mein liebstes Kochbuch – Lieblingsrezepte für Groß und Klein‘. Als Grundlage diente mir aus dem Buch das Rezept ‚Schoko-Kokos-Plätzchen‘. Ich habe es jedoch etwas abgewandelt 😉

Doch jetzt genug geredet, hier kommen die Plätzchen und anschließend das Rezept:

Schoko-Kokos Cookies mit Verpackung_Fotor_Collage

*************************************************************************************

Rezeptbanner grau

Zutaten für 20 Cookies:

  • 75 g Sanella oder Butter
  • 1 Ei (Größe M)
  • 15 g Vanillezucker
  • 90 g  Zucker
  • 50 g brauner Zucker
  • 110 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Schoko-Chunks
  • 50 g Kokosflocken

Zubereitung:

Zunächst wird Sanella bzw. die Butter mit den drei Zuckersorten cremig gerührt. Nach circa 2 Minuten können das Ei und das Salz dazugegeben werden. Nun erneut circa 2 Minuten rühren, bis sich alle Komponenten schön verbunden haben. Jetzt Mehl und Backpulver über die Masse sieben und alles verrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Schoko-Chunks und Kokosflocken noch unterheben und fertig ist der Teig. Vom Teig mit einem Teelöffel circa 20 Portionen abstechen, diese mit den Händen zu Kugeln formen und etwas platt gedrückt auf ein, mit Backpapier belegtes, Backblech legen. Für 8 Minuten bei 180° backen und dann am besten auf dem Blech auskühlen lassen. Auf keinen Fall direkt auf ein Auskühlgitter legen, dann brechen die Cookies auseinander, da sie innen noch recht weich sind.

Advertisements

2 Gedanken zu “Schoko-Kokos-Cookies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s