Die versprochene Verpackung

…aus meinem vorletzten Post soll natürlich nicht vergessen werden 😉

Die folgende Verpackung habe ich vor einiger Zeit als Mitbringsel zu einem Abendessen gebastelt. Dabei muss ich zugeben, dass die eigentliche Tüte aus der letzten Weihnachtszeit von Depot stammt und ich lediglich für die Verzierung zuständig war. Schnell ist ein Banner entstanden und wurde dann nur noch mit etwas Band (Wie heißt das Band überhaupt?) verziert. Zur Abrundung durften die Eicheln aus dem aktuellen SU Saisonkatalog natürlich nicht fehlen. Ich muss echt gestehen, dass ich mich in die kleinen Dinger etwas verliebt habe. Es entstehen bestimmt auch ein paar Weihnachtskarten mit ihnen. Verschlossen wurde alles mit einer kleinen Holzklammer.

Cookie Verpackung

*************************************************************************************

Meine verwendeten Materialien:

  • Farbkarton in Brombeermousse von SU
  • Farbkarton in Kandiszucker von SU (nicht mehr erhältlich, alternativ Savanne oder Taupe verwenden)
  • Farbkarton in Schokobraun von SU
  • Farbkarton in Flüsterweiß von SU
  • Stempelfarbe in Schokobraun von SU
  • Elementstanze ‚Eichel‘
  • Stempelset ‘Herbstgrüße’
  • Dekoband
  • kleine Holzklammer
  • weiße Tüte (von Depot)

Advertisements

Cookie Verpackung

Heute zeige ich euch die Verpackung zu den Cookies aus meinem letzten Post. Am Montag war ich bei meiner Mutter zu Besuch und wollte natürlich nicht mit leeren Händen kommen. Da ich einen Tag vorher erst die leckeren Schoko-Kokos-Cookies gebacken habe, wollte ich diese dann einfach nett verpacken und als kleines Mitbringsel mitnehmen.

Schoko-Kokos Cookies mit Verpackung-3_Fotor_Collage

*************************************************************************************

Da mir spontan aber keine (zufriedenstellende) Idee für die Verpackung gekommen ist, habe ich sowohl meine Pinterest-Pinnwand als auch den aktuellen Katalog von Stampin‘ Up durchforstet. Fündig geworden bin ich dann im Katalog (auf Seite 89) bei einem Anwendungsbeispiel für das tolle Stempelset ‚Baum der Freundschaft‘. Die zwei Bänder stammen nicht von Stampin‘ Up, sondern von NanuNana und dem Idee Creativmarkt.

Das Etikett wurde jedoch fast nur aus und mit Stampin‘ Up Materialien gebastelt, bis auf das ‚Hallo‘. Die Materialien habe ich hier einfach mal aufgelistet:

  • Pappe A4 in Flüsterweiß
  • Pappe in A4 in Aquamarin
  • Stempelset: Baum der Freundschaft
  • Anhängerstanze ‚gewellter Anhänger‘
  • Stempelkissen Schokobraun
  • Stempelkissen Grasgrün
  • Stempelkissen Waldmoos
  • Stempelkissen Rhabarberrot (Alternative: Wassermelone)

Mal schauen, vielleicht werde ich gleich noch ein Ründchen kreativ. Die Uni will heute nicht so wie ich und wirft neue Probleme auf, die erstmal geklärt werden müssen.

Eine Box mit dem Gift Punch Board + Anleitung

…war mein heutiges Bastelprojekt. Gemacht habe ich die Box aber keineswegs mit einem normalen Falzbrett oder dem Envelope Punch Board (ist dort ja auch kein Geheimnis mehr ;)), sondern mit dem neuen Gift Bag Punch Board von Stampin‘ Up. Kreative Zweckentfremdung nennt man das wohl.

Auf diversen Blogs habe ich bereits gelesen, dass man mit dem neuen Board wohl Boxen machen kann, doch eine Anleitung nach meinen Wünschen habe ich auf Anhieb nicht gefunden. Daher stammt die Umsetzung allein von mir und ist nirgens abgekupfert.

Nun eine kleine Bilderflut meiner Box 😉

Verpackung mit Tüten-Punch-Board_Fotor_Collage_Fotor_CollageEine Anleitung ist zur Box findet sich hier.